Nimm dir eine Auszeit. Im Seelenraum Drucken E-Mail
logo_esg_320x133.jpg ihg_320x132.jpg uni_logo_320x139.jpg cluster_of_excellence_320x173.jpg 
    
Am 31. Januar 2013 wurde auf dem Campus der Universität des Saarlandes der Seelenraum offiziell eröffnet. In Anwesenheit des Universitätspräsidenten Prof. Dr. Volker Linneweber, des AStA-Vorsitzenden Marc Strauch, weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Universität, der Islamischen Hochschulgruppe, der Evangelischen Studierendengemeinde und der Presse wurde auf die Bedeutung dieses Raums aufmerksam gemacht. Das Statement, das Studierendenpfarrer Matthias Freudenberg zur Eröffnung gesprochen hat, findet ihr hier .
     
rimg1173_320x240.jpg
rimg1185_320x240.jpg

rimg1181_320x240.jpg rimg1183_320x240.jpg 
 
Wozu dient der Seelenraum? Der Seelenraum ist ein Raum an der Universität des Saarlandes, der für nichts weiter gut ist. Nicht zum Arbeiten. Nicht zum Essen oder Trinken. Nicht zum Reden über irgendwas. Ein Raum, der einfach da ist, um der Seele Raum zu geben. Der Begriff Seele meint den ganzen Menschen und die Lebendigkeit in uns. Der Seelenraum wurde vom Exzellenzcluster „Multimodal Computing and Interaction“ auf Initiative der Islamischen Hochschulgruppe (IHG) und der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) eingerichtet. Es ist ein Ort, an dem wir zu uns kommen können. Für Muslime und Christen bedeutet das, sich Gott zuzuwenden. Wir glauben, dass wir uns im Gebet als Geschöpfe Gottes erfahren und Gott nahe sind. Darum lädt der Seelenraum zum Gebet ein.
 
weiter …
 

Share |
© 2017 ESG